Samstag, 28. September 2013

Trauriger Post...

Mit einem traurigen Post melde ich mich mal wieder.

Dieses Bild ist ein altes Bild. von meinem Stoffmarktstand.
Inzwischen ist alles viel voller und größer geworden, aber ich habe gerade kein aktuelles(zeig ich aber auch mal).

Ich bin immer noch so fassungslos, dass ich es nun berichten muss. 
Ich war heute in Recklinghausen mit meinem Stand. Ich weiss es macht nichts ungeschehen, aber vielleicht geht es mir nachher besser, deswegen schreib ich es nun hier auf.
 Also wie gesagt Recklinghausen... 
Das erste mal bin ich froh das es nicht so gut gelaufen ist vom Umsatz her, denn... 
Mir wurden kurz vor Schluß die Tageseinnahmen geklaut. 
Ich bin unendlich traurig wie gemein manche Menschen sind. Ich bin ein kleiner Krauter, kein großes Unternehmen. mir tut sowas richtig weh, denn das Geld fehlt nun.
 Ich mache das ganze nicht aus Langeweile, sondern es ist mein Job. Ich habe unendlich Freude daran, denn sonst würde ich das Ganze bei drei Kindern und davon zweien unter drei, nicht machen. 
Ich liebe das Nähen, mir neue Anleitungen auszudenken, Stoffe einzukaufen, zu verkaufen. Ich liebe den Kontakt zu den Kunden, die oft lieben Gespräche, das austauschen. 
Aber dies hier.... 
Das brauch ich wirklich nicht nochmal. 
Ich brauchte erstmal wirklich lange um zu begreifen, dass das Geld wirklich weg ist.
 Ich dachte immer es taucht irgendwo unter einem Stoffballen wieder auf, denn ich stand genau daneben. Es war niemand hinterm Stand, denn den hatte ich zu gemacht mit Planen, so dass niemand an unsere privaten Sachen konnte. Es muss von vorne irgendjemand nach weit hinten gelangt haben, hinter all die Kisten.
Es waren nur noch eine Hand voll Kunden am Stand..
Weg war es.
Ich bin wirklich traurig. Es wird immer mal geklaut. Ist mir schon mehrfach passiert. Es ärgert mich jedes mal, aber es ist so. Aber die ganz Kasse? Das ist bösartig. 
Wer macht sowas?
Ich wünsche niemandem was schlechtes, aber heute war ich richtig böse. Und ich hoffe dass das Geld den Dieb nicht glücklich macht.
Ich muss das nun erstmal verdauen. 
Ich hab auch genäht, dass zeig ich Euch nach und nach. Und auch neue Anleitungen sind in Arbeit. Kommt alles noch.
Wenn ich nicht mehr ganz so enttäuscht bin.

XOXO Diana!!

Kommentare:

Carmelita hat gesagt…

Das tut mir echt leid für dich!! Ich kann solche Leute nicht verstehen, die es auf die kleinen Leute abgesehen haben. Die für Ihre Existenz wirklich hart arbeiten müssen.

*kimmlisch* hat gesagt…

liebe diana,
mir fehlen echt die worte!!!
so etwas darf nicht sein...wie schrecklich!
fühl dich mal ganz lieb gedrückt von mir!!!
ganz liebe grüsse von
*kimi*

Tanja Czymek hat gesagt…

Oh nein! Das ist ja wirklich unfassbar! Und sowas von mies!
Fühl Dich mal ganz fest gedrückt!!!
Lieben Gruss
Tanja

Tanja hat gesagt…

Es tut mir so leid für Dich.

Das kann ich nicht verstehen.

Was denken die Leute sich dabei.

Kopf hoch.

Lg
Tanja

mp kreativwerkstatt hat gesagt…

Oh, Diana, was du da schreibst, tut auch mir als Leser sehr, sehr weh. Es macht einfach traurig, dass es solche Menschen gibt, die einem so etwas antun.
Kopf hoch, grundsätzlich glaube und hoffe ich immer auf das Gute.

Liebe Grüße
Monika

Stoff-Elfchen hat gesagt…

Ich bin gerade sprachlos. Sowas kann es doch gar nicht geben! Wie dreist ist denn bitte so etwas??
Ich wünsche dir viel Kraft beim Verdauen und lass' dich nicht entmutigen weiterzumachen, so etwas kann nur die Ausnahme sein.
Ganz liebe Drück-Dich-Grüße,
Elfchen

Mara Zeitspieler hat gesagt…

Liebe Diana,
das ist aber eine schlimme Geschichte. Ich hoffe, Du verlierst nicht den Mut und machst weiterhin so viele schöne Dinge. Leider gibt es auch schlechte Menschen auf dieser Welt. :-(
Kopf hoch!
Viele Grüße
Mara Zeitspieler